+49 (0) 80 21 - 504 29-0
 

Biolink Tape Solutions investiert 500.000 Euro in neue Maschinen

29.11.2012

Höhere Effizienz und bessere Qualität bei der Produktion von Klebebändern

Biolink Tape Solutions, Anbieter von lösemittelfreien Klebebändern, Klebefolien und Klebefilmen für unterschiedliche Branchen mit Sitz in Waakirchen bei Bad Tölz, hat im Jahr 2012 umfangreiche Investitionen im Bereich der Produktion vorgenommen und setzt damit seinen Wachstumskurs fort.

Im Oktober 2012 wurde eine neue Rollenumwickel- und Schneideanlage in Betrieb genommen. Die Investition betrug ca. 385.000 €. Mit der Maschine werden Jumborollen (Rollen von ca. 1500 mm Breite x 500 m Länge) in Schmal- und Kurzrollen (z.B. 25 mm Breite x 50 m Länge) nach Kundenwunsch umgewickelt und geschnitten. Die neue Maschine macht diese Arbeit in einem Fertigungsschritt. Zusätzliche Maschinenwechsel sind nicht mehr notwendig.

Die neue Anlage stellt in Sachen Qualität und Geschwindigkeit sowie Produktivität einen Quantensprung für Biolink dar. Kunden aller Branchen profitieren von der deutlich verbesserten Qualität bei der Schmalrollenfertigung.

Lesen Sie die komplette Pressemitteilung hier.